Das Problem bei BMW ist Folgendes:

Das Fehlen eines Sperrdifferentials bei BMW wurde bei den BMW Enthusiasten in den letzten Jahren zu einem großen Gesprächsthema.

Nach der E36 3er Serie hat BMW keine Differentialsperren mehr für Standardmodelle angeboten. Stattdessen wurden nur in der sportlichen M Serie Drehzahl fühlende Differentialsperren eingebaut, um somit einen Traktionsvorteil zu gewährleisten.

Heute verbaut BMW vorwiegend „Offene“ Differentiale, welche nahezu keine Sperrwirkung haben. Das Problem bei diesen Differentialen ist, dass z.B. bei Schnee ein Rad Bodenhaftung verliert und keine Leistung an dem gegenüberliegenden Rad ankommt und das Fahrzeug stehen bleibt oder bei z.B. starker Beschleunigung ein Rad Bodenhaftung verliert und das Fahrzeug ausbricht. Bei moderneren BMW Fahrzeugen (wie z.B. E90 335i, 335d, E87 130i, E82 135i usw.) werden Traktionsverluste durch verschiedene elektronische Sicherheits- oder Stabilitätsprogramme aufgefangen. Beim DSC (Dynamic Stability Control) werden Traktionsverluste durch Anbremsen der Räder über das Motormanagement geregelt. Eine Beeinträchtigung bei leistungsstärkeren Modellen ist ein Verlust der Motorleistung beim Wiederherstellen der Traktion.

About the author: Litebyte

Leave a Reply

Your email address will not be published.