Frank Preisendörfer gründete 1996 die Firma Frank Preisendörfer Antriebstechnik. Er arbeitete alleine in angemieteten Räumen.

Im Februar 1998 wurde der erste Mitarbeiter, Heiko Bickel, der heutige Werkstattleiter, eingestellt.

Seit 1998 sind wir Vertragspartner der Fa. Voith Turbo und heute größter, privater Servicepartner. Durch den Kauf aller restlichen Ersatzteile einer eingestellten Produktlinie, dem Retarder 130 und 132, haben wir unsere Lagerkapazität stark vergrößert und können unsere Kunden über Nacht mit Ersatzteilen versorgen. Unser Nachtexpress holt bei uns um 19.00 Uhr ab und liefert bei unseren Kunden morgens vor acht Uhr an.

Auf Kundenwunsch liefern wir halbfertige Retarder ohne Wärmetauscher bzw. Steuerungsteilen als Vortausch mit Effektivabrechnung. Ca. 20 Tauschaggregate sind in unserem Lager vorrätig.

Seit 1999 sind wir auch Servicepartner für EATON / Fuller Getriebe und EATON Kupplungen.

1999 zog die Firma auf das eigene Firmengelände am Kreuzweg 1. Hier stellte sich alsbald heraus, dass die alte Werkstatt für unsere Belange viel zu klein ist. Also wurde im Jahre 2000 eine weitere Werkshalle mit einer 6 Tonnen-Kranbahn angebaut. In ihr werden heute die meisten Aus- und Einbauten vorgenommen.

Um unsere instand gesetzten Getriebe, ob Automatik- oder Schaltgetriebe prüfen zu können, wurde 2001 ein Getriebeprüfstand gebaut, der ständig verbessert wird. Das Herzstück des Prüfstandes ist ein Deutz 12 Zylinder Panzermotor und als Bremse dient ein Voith Retarder 132.

Durch die fortschreitende Elektrifizierung der Fahrzeuge haben wir uns auch in dieser Richtung weiterentwickelt. Wir sind in der Lage, mit Diagnosesystemen und der dazugehörigen Prüfsoftware verschiedener Hersteller (z. B. ZF, Voith, Texa), in Ihrem PKW, LKW, Omnibus oder Nutzfahrzeug Fehler zu diagnostizieren, incl. Servicerückstellung. Mit unserem Oszilloskop sind wir in der Lage CAN-Bus-Systeme auszuwerten.

In 2006 wurde die Werkstatt „Berleburg“ gekauft, die seit 2009 als PKW- und Automatikgetriebewerkstatt genutzt wird.

Das angrenzende Fabrikgebäudes „Gänsrasen“ wurde in 200 gekauft, welches seitdem als Lager genutzt wird. In diesen Räumen wurde auch das Jubiläum der Firma Preisendörfer Antriebstechnik GmbH gefeiert.

Es sind inzwischen 13 Mitarbeiter/innen bei der Firma Preisendörfer Antriebstechnik GmbH beschäftigt. Unsere Mitarbeiter kommen aus den verschiedensten Berufen (z. B. Elektriker, KFZ-Mechatroniker, Landmaschinen-Mechaniker, etc.). Durch diese vielschichtigen Berufserfahrungen sind wir den meisten Problemen in dieser komplexen Umgebung gewachsen. Alle Mitarbeiter, die bei uns eingestellt wurden, sind auch heute noch in unserem Hause beschäftigt.

Seit 2010 sind wir Händler der Firma Bird aus England, liefern Quaife Differentialsperren und rüsten diese hautsächlich in BWM-Fahrzeugen nach.

Wir sind spezialisiert auf Reparaturen des Antriebsstranges aller Fabrikate (z. B. ZF, Mercedes, Iveco, Volvo, Renault, Allison, Voith, Eaton, etc.), angefangen vom PKW über LKW, Bus bis hin zum größten Baufahrzeug.